Willkommen in der "Goldenen Henne"...

...in jenem altehrwürdigen Gast- und Logierhaus, in dem schon Otto von Bismarck, Eugenie John, auch als Marlitt bekannt, Johann Sebastian Bach, Willibald Alexis und andere bedeutende Persönlichkeiten zu Gast waren.

Über 400 Jahre besteht in der alten und ehrwürdigen Stadt Arnstadt, der ältesten Stadt der Neuen Bundesländer, das traditionsreiche und historische Gast- und Logierhaus ?Goldene Henne? auf dem ebenso historischen Riedplatz.

Das Haus kann auf eine lange Geschichte zurück schauen: Bereits 1608 wurde die Henne erstmals urkundlich erwähnt, muss aber schon Jahre vorher am alten Riedplatz errichtet wurden sein. Der Riedplatz war einst sumpfiges Gelände. Bereits im 15. Jahrhundert wurde versucht der Lage Herr zu werden, indem man versuchte, den Platz  mit ?langen Steinen? wegsamer zu machen. Anno 1570 half alles nichts mehr, der Riedplatz wurde gepflastert. In dieser Zeit, zwischen der Pflasterung des Rieds und der Ersterwähnung, jedoch nach dem großen Brand, bei dem 1581 Arnstadt fast völlig abbrannte, muss die Goldene Henne entstanden sein. Nach dieser bitteren Katastrophe begann die Geschichte des Hauses, welches große Ereignisse und Feierlichkeiten erlebte, aber auch bittere Armut und Verwahrlosung sah.

 

Historisches Bild der "Goldenen Henne"
Filmbeitrag von SalveTV

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:


www.henne-arnstadt.de

Teilen

 
Nützliches vor und nach der Reise

Reiseliteratur und viele nützliche Sachen für einen gelungenen Urlaub finden Sie hier ...
Tophotel des Monats
Neues vom Carl
Gruppenangebote

für Buspartner, Vereine, Firmen und Familienfeiern. Klicken Sie hier!